DSC02207

Der FC Wesuwe setzt weiter auf interne Trainerlösungen. Nach Christian Wobken und Bernd Poker übernimmt ab sofort Daniel Schulte das Training der 1. Herrenmannschaft. Gesucht wird ein weiterer Co-Trainer an der Seite von Schulte. Interessierte Personen können sich beim Vorstand melden.

Nach vielen Jahren aktiver Fußball-Zeit im Herrenbereich freut sich Schulte auf seine neue Herausforderung beim FC Wesuwe. „Die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange“, erklärt er und will in Zusammenarbeit mit Fußballobmann Markus Bölle und den weiteren Trainern der Herrenmannschaften mit einer Kader-Stärke von etwa 20 Spielern in die neue Saison gehen.

„Im Vordergrund steht die Fitness jedes Einzelnen. Spielerische Elemente möchte ich verbessern“, erläutert er weiter. „Auch im taktischen Bereich müssen wir besser aufgestellt sein“. Insbesondere in den Umschaltsituationen und beim Verschieben ist „noch Luft nach oben“, formuliert er ganz klare Zielvorstellungen nach dem bitteren Abstieg in die 2. Kreisklasse. „Unser Ziel ist der sofortige Wiederaufstieg“.

Schon in der nächsten Woche bittet er zum Trainingsauftakt.

Vorsitzender Ferdi Fenslage und Fußballobmann Markus Bölle bedankten sich beim Pressetermin bei Daniel Schulte für sein großes Engagement und wünschten ihm viel Glück und Erfolg für die neue Saison. Auf dem Foto zu sehen von links Markus Bölle, Daniel Schulte und Ferdi Fenslage.

(Bericht Gerd Stroot)