Vereinsheld Ferdi

Mit einer besonderen Aktion überraschte KSB Präsident Michael Koop am Rande der Impf-Tage des FC Wesuwe. Ferdi Fenslage und Willi Fenslage bekamen durch ihn im Rahmen des Projektes „Ehrenamt überrascht“ die Ehrung zum „Vereinshelden“ überreicht.

„Vielen Dank für Euren Einsatz für den Sport in Niedersachsen. Mit eurem freiwilligen Engagement und eurem jahrelangen vorbildlichen Einsatze habt Ihr einen Platz in unserer Hall of Fame verdient. Macht weiter so und inspiriert Menschen für Menschen da zu sein“, sagte er und überreichte beiden die entsprechende Ehrenurkunde.

Beide haben sich diese Ehrung durch ihren unermüdlichen Einsatz in Diensten des FC Wesuwe verdient. Ferdi Fenslage bekleidet seit 2014 das Amt des ersten Vorsitzenden. Während seiner nun bald achtjährigen Vorstandzeit kann der FC Wesuwe auf wichtige sportliche und außersportliche Erfolge wie zum Beispiel der Kreispokalsieg der ersten Herrenmannschaft in 2015 oder auch die Errichtung des Soccer-Court in 2021 zurückblicken.

Auch Willi Fenslage ist neben seinem Amt als Vizepräsident des Kreissportbund Emsland seit vielen Jahren auch für den FC Wesuwe ehrenamtlich aktiv, insbesondere ist er zuständig für die Zuschauerbewirtung bei den Heimspielen. Auch sonst steht er in vielen organisatorischen Angelegenheiten rund um das Vereinsleben des FC Wesuwe immer gern zur Verfügung.  

Vorstand und Mitglieder schließen sich den herzlichen Worten des KSB Präsidenten an und gratulieren beiden zu dieser besonderen Ehrung.

Auf dem Foto zu sehen von links: KSB Michael Koop, Ferdi Fenslage, KSB Vorstandsmitglied Kerstin Kossen, Willi Fenslage und Ansgar Deters vom KSB.

(Bericht Gerd Stroot)