Ehrung Poker

Besonderer Dank an Bernd Poker für seine zwanzigjährige Tätigkeit als Trainer im Jugend- und Seniorenbereich. Von links Vorsitzender Ferdi Fenslage, Bernd Poker, Fußballobmann Markus Bölle sowie 2. Vorsitzender Stefan Berenzen.

Vorsitzender Ferdi Fenslage sparte während der Mitgliederversammlung des FC Wesuwe in seinem Tätigkeitsbericht nicht mit Worten des Dankes an alle, die sich im abgelaufenen Geschäftsjahr in vielfältiger Weise für das Vereinswohl eingesetzt haben. Die Veranstaltung konnte jetzt Corona bedingt unter Einhaltung der Hygienevorschriften im Stadion des FC Wesuwe an der Tribüne abgehalten werden.

Obwohl die sportlichen Aktivitäten aufgrund der Pandemi fast komplett heruntergefahren waren, konnte Ferdi Fenslage auf ein bewegendes Vorstandsjahr mit vielen „Highlights“ zurückblicken. Die Neu-Einsaat des Hauptplatzes sei jetzt abgeschlossen und mit Beginn der neuen Saison könne der Rasen wieder bespielt werden. Die Weihnachtsbaumaktion im Januar erbrachte dank eines cleveren Hygiene Konzepts wieder eine gute Einnahme für die Jugendarbeit. Weiter erwähnte er unter anderem die Inbetriebnahme der neuen Beregnungsanlage auf dem C-Platz und die Absicht des Vorstandes zum Bau von Boule-Plätzen im Bereich der Tennisanlage.

„Die Sonder-Impf-Tage in Wesuwe wurden zu einem vollen Erfolg". Das war sein Resüme der in Zusammenarbeit mit KSB durchgeführten Aktion mit annähernd rund 500 Impfungen gegen das Corona-Virus. Aufgrund der großen Resonanz findet am 06. August 2021 ab 14.00 Uhr ein weiterer Impftermin statt. Anmeldungen für Erst- und Zweitimpfungen werden ab sofort per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.

„Die Arbeiten zum Bau des Soccer-Courts liegen voll im Zeitplan“, erläuterte der Vorsitzende und dankte dabei den vielen Sponsoren sowie der Werbegemeinschaft Wesuwe für die große Spendenbereitschaft. Nur dadurch sei die Umsetzung dieser Baumaßnahme ermöglicht worden. Bei anhaltend gutem Verlauf könne die Anlage in etwa drei Wochen fertiggestellt sein.

Mit Blick auf die neue Saison sei der FC Wesuwe mannschaftsmäßig gut vorbereitet. Das betonten die vortragenden Vorstandsmitglieder Markus Bölle und Norbert Kuhr in ihren Berichten aus der Senioren- und Jugendfußballabteilung. Beide hegten die innige Hoffnung auf einen geregelt ablaufenden Spielbetrieb. Die aus 115 Mitgliedern bestehende Tennisabteilung nahm mit vier Jugendmannschaften an den Punkspielen teil.

Eine positive Kassenlage vermeldete Kassenwart Willi Schulte in seinem Geschäftsbericht. Dank einer Sondertilgung konnten die Darlehnszahlungen für das Vereinsheim vollständig zurückgeführt werden.

Demzufolge gab es im Anschluss der Berichte der Kassenprüfer auch das einstimmige Votum aus der Versammlung zur Entlastung des Kassenwartes und des Vorstandes.

Bei den Wahlen zu Teilen des Vorstandes wurden die bisherigen Amtsinhaber Stefan Berenzen, Willi Schulte, Tobias Bippen und Markus Bölle einstimmig wiedergewählt.

Geehrt wurde Oliver König für 300 Spiele im Trikot des FC Wesuwe. Günter Stahl ist seit 15 Jahren Trainer im Jugendbereich des FC Wesuwe. Konni Stahl wurde für ihre langjährige Tätigkeit als Übungsleiterin geehrt. Tono Vehring wurde mit einem Präsent gedankt für seine Tätigkeit als Platzwart des FC Wesuwe.

Eine besondere Ehrung erhielt Bernd Poker für mehr 20 Jahre ununterbrochene Tätigkeit als Jugendbetreuer und Trainer in verschiedenen Mannschaften des Vereins.

Mit einem gemütlichen Beisammensein bei schönem Wetter endete eine Mitgliederversammlung, deren Örtlichkeit in der Vereinsgeschichte des FC Wesuwe sicherlich bisher wohl einzigartig ist.

(Bericht Gerd Stroot)