Eine Welle der Sympathie erfährt derzeit der Spieler der dritten Herrenmannschaft des FC Wesuwe, Timo Schepers, der am vergangenen Sonntag einen tragischen Sportunfall erlitten hat. Während des Punktspiels seiner Mannschaft prallte er unmittelbar nach dem von ihm selbst erzielten Treffer zum 4:3 Sieg sehr unglücklich mit dem gegnerischen Torwart zusammen und verletzte sich dabei schwer am Knie.  Mit dem RTW wurde er zunächst in das Krankenhaus Meppen verbracht. Weitere Untersuchungen am Montag bestätigten den Verdacht eines doppelten Kreuzbandrisses im Knie. Die notwendige OP soll jetzt in einer Spezialklinik in Hannover vorgenommen werden.

Spontan ließ das Team der dritten Mannschaft ein Trikot mit der entsprechenden Widmung „Gute Besserung Timo“ anfertigen und wünscht ihrem „Goalgetter“ auf diesem Wege alles Gute für die anstehende OP und die besten Wünsche für die weitere Genesung.

Auch der Vorstand ist in Gedanken bei Timo und wünscht dem sympathischen Sportler eine erfolgreiche OP und alles Gute für den weiteren Verlauf. 

(Bericht Gerd Stroot)