Unsere Sponsoren:

(aktuell noch in Bearbeitung)

 „Meisterfoto“ der C-Juniorinnen des FC Wesuwe in den roten Trikots. Knieend davor die Mannschaft des SV Menden 1912 aus dem Rheinland vor dem Testspiel auf der Sportanlage des FC Wesuwe.

Einen tollen Aufwärtstrend verzeichnet in dieser Saison der Mädchenfußball beim FC Wesuwe, hier eine Spielszene aus dem Testspiel gegen den SV Menden 1912

 

Mädchenfußball „boomt“ beim FC Wesuwe

Einen geradezu sensationellen Aufwärtstrend verzeichnet der Juniorinnen-Fußball des FC Wesuwe. Mit gleich vier Mannschaften startete der Verein in die Saison 2018/19. Und das ist schon einmalig in der langen und traditionsreichen Geschichte des FC Wesuwe.

Beginnend bei den jüngeren Mädels der Trainer Markus Niemeyer, Ilona Schnieders, Ralf Kässens und Simon Fischer, die in der D-Kreisliga Nord gegen sehr starke Mannschaften aus Papenburg, Rhede usw „Erfahrungen sammeln durfte“ Diese Mannschaft spielte auch schon ein Jahr zuvor in der E-Junioren-Klasse als reine Mädchenmannschaft. Die C-Juniorinnen starteten aufgrund des starken Kaders von mehr als zwanzig Spielerinnen mit zwei 7er Teams in die Saison. Schließlich noch die älteren Mädels, die als A/B-Juniorinnen mit den Trainern Andrea Gebben, Ingrid Niemeyer und Holger Hessel einen schweren Stand in der Kreisliga Nord/Mitte hatten. Komplettiert wird der weibliche Fußballbereich des FC Wesuwe durch die Frauenmannschaft, die in der Kreisklasse Süd/Mitte an den Start gingen und zum Abschluss einen guten Mittelfeldplatz belegten.

Ganz herausragend spielten in dieser Saison die CI-Juniorinnen. In achtzehn Spielen ungeschlagen mit einem Torverhältnis von 91:11 wurde die Meisterschaft in der Kreisliga Mitte erreicht.

Auf die Frage nach den Gründen dieser überaus positiven Entwicklung im Mädchenbereich bringt es Herman Stroot, Trainer der C-Juniorinnen auf den Punkt: „Das Gesamtpaket stimmt einfach beim FC Wesuwe. Angefangen beim Vorstand und hier ist insbesondere Jugendwart Norbert Rüschen zu nennen, der zu hundert Prozent den Mädchenfußball fördern möchte, darüber hinaus viele sportbegeisterte Mädels hier im Ort bis hin einer guten Zusammenarbeit im Trainerstab des Juniorinnenbereiches, der es durch die seit Jahren kontinuierlich gute Aufbauarbeit versteht, Synergieeffekte zu nutzen und dadurch Talente zu fördern und den Zusammenhalt innerhalb der Mannschaften immer mehr zu stärken“.

Lobende Worte fand Jugendwart Norbert Rüschen bei der Meisterfeier, die im Rahmen eines kurzfristig vereinbarten Testspiels gegen die rheinländische Mannschaft des SV Menden 1912 durchgeführt wurde, für die C-Juniorinnen und den Mädchenfußball insgesamt beim FC Wesuwe, verbunden mit dem großen Dank an die Trainer und Betreuer. „Und es bleibt zu hoffen, dass die Frauen-Nationalmannschaft durch gute Erfolge bei der Fußball-WM in Frankreich dem Frauen- und Mädchenfußball in Deutschland einen weiteren positiven Schub verleiten wird“.

(Bericht Gerd Stroot)