DSC08766b

Bekamen jetzt die Urkunden ausgehändigt. Dreiundzwanzig neue Übungsleiter im Profil „Kinder und Jugendtrainer“

Vierter von rechts: Lehrgangsleiter Thomas Rodenbücher.

 

Jugendtrainer-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen
Gut ausgebildete Trainer sind das Beste, was dem Fußball, dem Verein, den Spielern und Spielerinnen passieren kann.Das dachten sich die Verantwortlichen vom Vorstand des FC Wesuwe und schickten die Bewerbung zur Durchführung einer „dezentralen Trainerausbildung C-Lizenz im Profil Kinder/Jugend“ an die Sportschule Emsland.
Für die Initiatoren Günter Stahl, Marcel Witte und Norbert Nintemann vom FC Wesuwe war es nun die Aufgabe, dafür die „Werbetrommel zu rühren“ um die gemäß der Ausschreibung geforderte Teilnehmerzahl zu erreichen.
Die Aktion war erfolgreich und so konnte Anfang August Lehrgangsleiter Thomas Rodenbücher zur Auftaktveranstaltung im Vereinsheim des Wesuwe mehr als zwanzig Jugendliche und Erwachsene, davon allein neun aus den Reihen des gastgebenden FC Wesuwe und weiteren Teilnehmern vom TUS Haren, SV Meppen, SF Schwefingen, Eintracht Emmeln, SV Teglingen, Concordia Schöninghsdorf und Union Meppen begrüßen. Die C-Trainerausbildung umfasst insgesamt 120 Lerneinheiten (LE) á 45 Minuten. Sie setzt sich zusammen aus dem Block Basiswissen (30 LE) sowie die Profile Kinderfußball (40 LE) und Jugendfußball (40 LE).
Das Portfolio der angebotenen Inhalte des Lehrganges war sehr vielfältig. Es standen neben den theoretischen Themen wie u. a. effektives Trainieren, Trainingsprinzipien, Kondition und Koordination, Regelkunde auch viel Praxis in Bezug auf altersgerechte Ball- und Trainingsspiele sowie Grundlagen von Individualtaktiken und Spielsystemen auf der Agenda.
Am Ende der zehnwöchigen Ausbildung war die schriftliche Prüfung zu absolvieren. Hier wurde den Teilnehmern der gesamte Unterrichtsstoff erneut abverlangt. Den Abschluss bildete dann die praktische Lehrprobe, bei der der Teilnehmer eine ihm gestellte Aufgabe wie z. B die Vorbereitung und Durchführung einer kompletten Trainingseinheit mit einer Jugendmannschaft auf dem Spielfeld erfüllen muss.
Am Ende schnitten alle dreiundzwanzig zur Prüfung angetretenen Teilnehmer erfolgreich ab. Dementsprechend positiv fiel auch das Gesamtresümee von Lehrgangsleiter Rodenbücher bei der Urkundenübergabe aus: „Es hat mir richtig Spaß gemacht mit Euch zu arbeiten“ Ganz besonders aber dankte er den Verantwortlichen des FC Wesuwe für die „super Organisation und Bereitstellung der hervorragenden Rahmenbedingen“.
Somit kann nun jeder „Trainerneuling“ etwas für seine zukünftige Vereinsarbeit mit Kindern und Jugendlichen mitnehmen. Das Wichtigste aber ist natürlich das Erlangen der offiziellen Jugendtrainer-Lizenz, welche nun drei Jahre gültig ist.
(eb Gerd Stroot)

Die erfolgreichen Teilnehmer:
Tim Achter, TUS Haren
Sven Bahns, SV Teglingen
Marc Eiken, FC Wesuwe
Kenan Ferizaj, SV Erika Altenberge
Simon Fischer, FC Wesuwe
Maurice Fuhler, Union Meppen (Teamleiterlizenz)
Thorben Geers, FC Wesuwe
Mikel Goicoechea, TUS Haren
Martin Grüter, Eintracht Emmeln
Martin Hagen, TUS Haren (Teamleiterlizenz)
Thomas Henning, SV Teglingen
Lucas Lehmann, SF Schwefingen
Johannes Menke, Eintracht Emmeln
Jonas Nintemann, FC Wesuwe
Norbert Nintemann, FC Wesuwe
Julian Rehnen, FC Wesuwe
Steven Singh, SV Meppen
Frank von der Aa, Eintracht Emmeln
Gerd Wessels, TUS Haren
Lars Wessels, Concordia Schöninghsdorf
Marcel Witte, FC Wesuwe
Jonas Wübben, FC Wesuwe
Peter Stahl, FC Wesuwe