Team Vonk Tweewielers gewinnt Mannschaftszeitfahren

Am 27.07.14 versammelten sich bereits zum 10. Mal Hobbyradsportler aus dem weiten Umkreis zum Wesuweer Mannschaftszeitfahren.
Der RSC Lohne, die RSG Steinbeck, das Team Vonk Tweewielers aus den Niederlanden , der RSC Rütenbrock, der Titelverteidiger des SV Vorwärts Nordhorn und zwei Teams des gastgebenden FC Wesuwe machten sich auf die Zeitenjagd.

Drei Runden zwischen den Kreisverkehren in Wesuwe-Siedlung und Altenberge waren von den 4 Fahrern pro Team zu absolvieren. Insgesamt eine Strecke von 44,1 km. Als Favorit galt dieses Mal nicht der Titelverteidiger und Seriensieger der vergangenen 3 Jahre SV Vorwärts Nordhorn, sondern das Team Vonk Tweewielers, welches sich personell verstärkt hatte und auch beim Einzelzeitfahren in Aschendorf 4 Fahrer in den Top 5 platzieren konnte.

Und der Favorit setzte sich deutlich durch. An jeder Zwischenzeitmessung die Bestmarke setzend hatte das Team Vonk Tweewielers bei einer Zeit von 57:46 Minuten und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 45,8 km/h einen Vorsprung von 3:49 Minuten auf den SV Vorwärts Nordhorn. Das niederländische Team konnte somit zum ersten Mal den EVB-Cup im Mannschaftszeitfahren in Empfang nehmen. Den dritten Platz belegte die RSG Steinbeck.

Das Team 1 des FC Wesuwe zeigte eine ordentliche Leistung und belegte den vierten Platz. Bei allen Zwischenzeiten auf Platz 5 liegend konnte das Team auf der letzten Runde noch den RSC Lohne abfangen. Auf den weiteren Plätzen folgten der RSC Rütenbrock und der FC Wesuwe II.

 

 Platzierung

PlatzTeamEndzeitSchnitt (km/h)
1 Team Vonk Tweewielers 0:57:46 45,80
2 SV Vorwärts Nordhorn 1:01:35 42,97
3 RSG Steinbeck 1:03:54 41,41
4 RST FC Wesuwe I 1:05:59 40,10
5 RSC Lohne 1:06:18 39.91
6 RSC Rütenbrock 1:10:17 37,65
7 RST FC Wesuwe II 1:11:55 36,79