Radsportler erfolgreich, Dennis Wilke gewinnt in Rütenbrock

Wesuweer Pedalritter mit tollen Auftritten beim Bergzeitfahren in Uelsen und beim Rütenbrocker Radsporttag.
 
Nachdem Stefan Fischer am 12. Juli beim Bergzeitfahren in Getelo einen hervorragenden dritten Platz erreichte, folgte eine Woche später beim Rütenbrocker Radsporttag ein zweiter Platz. Er musste lediglich Heinz Schütte vom RSC Rütenbrock den Vortritt lassen. Die weiteren Wesuweer Radsportler zeigten sich ebenfalls in guter Form. So belegte Theo Fischer Platz vier gefolgt von David Janzen. Karsten Paul wurde 7. Günter Stahl und Steffen Mecklenburg verpassten knapp die Top 10.

 

Beim Rennen der Jugend, bei dem alle Altersklassen in einem Rennen starteten und gewertet wurden, wurde Dennis Wilke seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich gegen die Konkurrenz durch. Simon und Lukas Fischer zeigten in dem mit einigen älteren Fahrern besetzten Feld sehr gute Leistungen und belegten die Plätze fünf und sechs.