Ferdi Fenslage dankte Claus Niemeyer für seinen über 40 jährigen Einsatz als Schiedsrichter des FC Wesuwe

 

Reich an sportlichen Aktivitäten war nach Aussage vom Vorsitzenden Ferdi Fenslage das vergangene Geschäftsjahr. Das wurde auf der Mitgliederversammlung des FC Wesuwe im Vereinslokal „Zur Post“ am vergangenen Freitag deutlich. Höhepunkt der sportlichen Veranstaltungen war nach Aussage des Vorsitzenden die durchgeführte Sportwoche, die, „gefüllt mit diversen sportlichen Angeboten, trotz teilweiser extrem hoher Temperaturen zu einem vollen Erfolg wurde“. Sein Dank ging insbesondere an das Orga-Team aber auch an die aktiven Sportler und den vielen Zuschauern für ihre Teilnahme.

Im weiteren Verlauf seines Berichtes ging er auf den geplanten Bau eines Soccer-Courts auf dem Vereinsgelände ein. „Die Anlage wird deutlich teurer, als ursprünglich geplant“, sagte er und verdeutlichte: „Die Baukosten für den dafür benötigten Kunstrasenplatz in Höhe von ca 38.000 Euro übersteigen das Budget des FC Wesuwe“. Fördergelder seien nur in geringer Höhe zu erwarten. Sein Appell ging an mögliche Sponsoren, um mit finanziellen Beteiligungen das Bauprojekt zu realisieren.

Über Erfolge im Jugendbereich berichtete Abteilungsleiter Norbert Rüschen. Herausragend sei dabei insbesondere die A-Jugend des Vereins, die vor Kurzem in der Halle die Kreis- und Stadtmeisterschaft gewann.

Bei den Wahlen zum Vorstand konnte das Amt des Schriftführers nach einjähriger Vakanz wiederbesetzt werden. Kerstin Rehnen erklärte sich zur Übernahme bereit. Ihre Wahl erfolgte einstimmig. Tobias Bippen übernahm das Amt des 2. Kassenwartes von Christian Finke. Auch die Wiederwahl vom 2. Vorsitzenden Stefan Berenzen, dem Fußballobmann Markus Bölle und dem 1. Kassenwart Willi Schulte erfolgte einstimmig.

Einen breiten Raum nahmen wieder die Sportlerehrungen und Auszeichnungen verdienter und langjährig aktiver Vereinsmitglieder ein. Besonders wurde dabei Claus Niemeyer geehrt, der seit 40 Jahren als Schiedsrichter des FC Wesuwe seinen Dienst versieht. Geehrt wurde Sebastian Bippen für seine 20-jährige Zeit als Schiedsrichter sowie Marc Lübbers für 10 Jahre Schiedsrichtertätigkeit. Holger Hessel, Uwe Stelte sowie Christian Finke wurde für viele Jahre Jugendbetreuung geehrt. Auszeichnungen erhielten außerdem Christoph Bippen für 500 Spiele, Mario Tembaak, Tim Albers, Jens Hüsers, Michael Keen und Tim Kasperek für 300 Spiele im Trikot des FC Wesuwe. Auf dem Foto zu sehen alle auf der Versammlung geehrten Vereinsmitglieder.

(Gerd Stroot)