Mit widrigen Wetterverhältnissen hatten die Helfer bei der Tannenbaumsammelaktion des FC Wesuwe am vergangenen Samstag zu tun. Durchweg Regen bei stürmischen Winden setzten den Sammlern mächtig zu. Dennoch „kämpften“ sie sich durch die Straßen in Wesuwe und Wesuwe-Siedlung, um die ausgedienten Weihnachtsbäume der ca. 350 Haushalte einzusammeln. Dabei wurde auch um Spenden für die Jugendarbeit des FC Wesuwe gebeten. Wieder einmal zeigten sich die Ortsbewohner großzügig und gaben neben den Geldspenden auch Getränke und Süßes. Am Ende der Sammlung gab es die verdiente Stärkung in „Marties Restaurant“. Dabei wurde auch das gesammelte Geld gezählt. Es wurde ein hervorragendes Sammelergebnis erzielt. Das Geld soll zweckgebunden ausschließlich für die Jugendarbeit, wie z. B. Anschaffung neuer Materialien oder auch Mannschaftsfahrten eingesetzt werden.

Der FC Wesuwe bedankt sich ganz herzlich bei allen Wesuweer Bürgern für die Spendenbereitschaft. Ein Dank auch an die Landwirte Janzen, Keuter, Hocke, Arens sowie dem Lohnunternehmen Heitkamp, die ihre Schlepper und Anhänger unentgeltlich zur Verfügung gestellt hatten. Den größten Dank aber haben sich wieder einmal die Helfer aus der Jugendabteilung verdient, die mit großem Engagement und Eifer dem Wetter trotzten und für dieses hervorragende Sammelergebnis gesorgt hatten.

(Gerd Stroot)